Manipulation bei Olympia (Beijing)

1127
Published on 16. August 2008 by Hannes

Es ist bereits durch die Medien gegangen. Teile der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Beijing (Peking) 2008 waren manipuliert. Unter anderem waren die Fußspuren, welche durch das Feuerwerk in den Himmel „gezaubert“ wurden, nicht echt. So beeindruckend die Bilder auch waren, wenn man weiß, dass sie gefaked sind, ist es doch nicht mehr so aufregend. Der Videokünstler  Gao Xiaolong hat nochmal einen „Blick auf die Bilder geworfen“.

Auch der Auftritt der neunjährigen Lin Miaoke war manipuliert. Das nachfolgende Video gibt mehr Aufschluss.

Anzeige:



Add your comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.